Buchtipps

Geschrieben wird viel. In Zusammenarbeit mit der Umweltmediathek Luzern behalten wir für Sie den Überblick. Lesen Sie hier die aufschlussreichen Rezensionen zu brandaktuellen Publikationen aus den Bereichen Ökologie, Umwelt, Gesundheit, Natur, Energie, Nachhaltigkeit und all jenen Gebieten, die damit zusammenhängen.

Geschrieben wird viel. In Zusammenarbeit mit der Umweltmediathek Luzern behalten wir für Sie den Überblick. Lesen Sie hier die aufschlussreichen Rezensionen zu brandaktuellen Publikationen aus den Bereichen Ökologie, Umwelt und Gesundheit und all jenen Gebieten, die damit zusammenhängen.Geschrieben wird viel. In Zusammenarbeit mit der Umweltmediathek Luzern behalten wir für Sie den Überblick. Lesen Sie hier die aufschlussreichen Rezensionen zu brandaktuellen Publikationen aus den Bereichen Ökologie, Umwelt und Gesundheit und all jenen Gebieten, die damit zusammenhängen.

Überlebenskünstler, Evolutionsverlierer und Verschollene:
50 Porträts

Man tut dieser Neuerscheinung aus dem Berner Haupt Verlag kaum Unrecht, wenn man behauptet, dass sie sich an ein ausgewähltes Publikum wendet. Dieses rekrutiert sich, der Titel stösst uns darauf, aus der eigentümlichen, gar nicht so kleinen Gemeinschaft der Ornithologen. Diesen muss man das Buch wahrscheinlich nicht besonders ans Herz legen: Sie werden mit der Qualität der Naturbücher des Haupt Verlages vertraut sein und sich bereits im Voraus auf dieses Buch gefreut haben. Was wir hier stattdessen tun wollen, ist, die Gründe zu benennen, weshalb es auch jenen Zeitgenossen interessieren könnte, der Gimpel und Neuntöter nicht am Ruf unterscheiden kann.

24 Mär 2011

Ihre Zuchtgeschichte, Nutzung und Bewahrung

Mit der Haus- und Nutztierhaltung brach für die Menschheit ein neues Zeitalter an. Nicht nur bezüglich der Verfügbarkeit von Fleisch, sondern von einer ganzen Anzahl Produkten, die unser Überleben sicherten und diesem Leben in den besten Zeiten sogar zu einem gewissen Komfort verhalfen. Damit sind Nutztiere nicht nur Nahrungsmittellieferanten, sondern ein entscheidendes kulturelles Erbe. Was Hans Hinrich Sambraus in seinem Buch mit der Aufarbeitung der Zuchtgeschichte und seinen klaren und reflektierten Aussagen zu Aussehen, Nutzung und Zucht der gefährdeten Nutztiere leistet, ist aber auch ganz abgesehen von dieser Botschaft eine Grosstat.

10 Mär 2011

Von den Riffen der Südsee zu den Vulkanen Sibiriens

Dirk Steffens und seine Crew bewegen sich kreuz und quer über die Welt, von Alaska über Neuseeland bis nach Südamerika, grundsätzlich aber vom Kalten ins Warme: Eine Entscheidung, die angesichts der Fotografien eisiger Landschaften eingangs des Buches nachvollziehbar ist. In kurzen Kapiteln berichten sie von erstaunlichen Phänomenen der belebten und unbelebten Natur.

04 Mär 2011

Eine kleine Geschichte der Zukunft

Jacques Attali, der französische Ökonom und frühere Berater Mitterrands, wagt mit seinem neuen Buch einen Blick in die Zukunft. Eine mögliche Zukunft natürlich nur, jedoch eine - für einen Vielschreiber wie Attali - erstaunlich breit gefächerte Vision.

24 Feb 2011

The Value of Nothing

Die Frage ist entweder provokativ oder einfach nur eine rhetorische: Ja, was kostet sie denn, die Welt? Was uns Raj Patel vorsetzt, ist ein straffer und dennoch überraschend umfassender Überblick über die Fragen, die sich uns zwangsläufig stellen, wenn wir ein Fortleben der Menschheit für ein paar weitere Generationen als würdige Aufgabe erachten.

17 Feb 2011

Spurensuche in der Surselva

Der Fotograf und Autor Peter A. Dettling verwebt in seinem prächtig illustrierten Buch mit beträchtlichem Geschick drei Themenkreise.

10 Feb 2011

Plädoyer für eine Umkehr

„Wachstum" ist ein Schlagwort, dem wir regelmässig begegnen. Wir wissen auch etwas damit anzufangen: Wirtschaftswachstum, so wissen wir, ist gut und unabdingbar. Auf der anderen Seite ist uns schon eine Weile klar, dass Wachstum auf einem begrenzten Planeten an Grenzen stossen muss, die sich nicht mit geschickter Buchhalterkunst umschiffen lassen.

04 Feb 2011

Logo von umweltnetz-schweiz

umweltnetz-schweiz.ch

Forum für umweltbewusste Menschen

Informationen aus den Bereichen Umwelt, Natur, Ökologie, Energie, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Das wirkungsvolle Umweltportal.

Redaktion

Stiftung Umweltinformation Schweiz
Eichwaldstrasse 35
6005 Luzern
Telefon 041 240 57 57
E-Mail redaktion@umweltnetz-schweiz.ch

Social Media

×

Newsletter Anmeldung

Bleiben Sie auf dem neusten Stand und melden Sie sich bei unserem Newsletter an.