Buch «Das Leben unserer Wölfe»

Buch «Das Leben unserer Wölfe»

Beobachtungen aus heimischen Wolfsrevieren

Der Bildband des Naturfotografen Heiko Anders bringt uns mittels seiner ganz erstaunlichen Fotografien den Alltag der Wölfe in Deutschland nahe.

 Autor Heiko Anders
 Verlag Haupt
 Umfang 224 Seiten
 ISBN 978-3-258-08108-3
 Preis Fr. 37.-- (UVP)

 

Die Rückkehr des Wolfes in unsere Kulturlandschaften führt immer wieder zu hitzigen Diskussionen. Viele Unwahrheiten werden über dieses vorsichtige Tier verbreitet. Deshalb ist es von grosser Bedeutung, dass immer wieder verlässliche, nüchterne Informationen vorliegen, um Ängste und Vorurteile abzubauen. Heiko Anders gelingt es mit dem vorliegenden Buch vortrefflich, die Lebensweise von Isegrim einer breiten und vielförmigen Leserinnenschaft näher zu bringen.

Das im Buch erwähnte Wolfsmonitoring in Deutschland zeigt, dass sich inzwischen in sechs deutschen Bundesländern Wolfsreviere befinden. Die meisten davon sind in Sachsen und Brandenburg gelegen. Der Autor Heiko Anders ist Naturfotograf und setzt sich mit viel Engagement für die Akzeptanz der Wölfe in Deutschland ein. Er hat die Wolfsreviere mit grosser Geduld und Leidenschaft beobachtet und dabei beachtenswerte Aufnahmen von Wolfsrudeln in verschiedenen Situationen gemacht.

Die Einleitung des Buches gibt einen kurzen, zoologischen und kulturhistorischen Überblick über den Wolf samt Verhaltensempfehlungen bei der Begegnung mit dem scheuen Vierbeiner. Die weiteren Kapitel sind dann geordnet nach den Wolfsrevieren in den deutschen Bundesländern Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Jeweils nach einer kurzen und unterhaltsamen Schilderung des von den Wölfen besiedelten Gebietes und dem lebendigen Bericht darüber, wie der Autor sich darin mit seiner Kamera in Position bringt, folgt ein Feuerwerk von berührenden und aussagekräftigen Bildern von Altwölfen auf dem Reviergang, wandernden Wolfsfamilien, spielenden Wolfskindern und babysittenden Jungwölfen. Eingestreute Bildfolgen erwecken das Geschehen zum Leben.

Der informative Bildband ist all jenen wärmstens zu empfehlen, denen der Wolf immer noch suspekt ist - und darüber hinaus selbstverständlich all jenen, denen die Wölfe ohnehin schon am Herzen liegen.

 

Rezension: Christina Imobersteg


 

 

Kommentar schreiben

Die Kommentare werden vor dem Aufschalten von unseren Administratoren geprüft. Es kann deshalb zu Verzögerungen kommen. Die Aufschaltung kann nach nachstehenden Kriterien auch verweigert werden:

Ehrverletzung/Beleidigung: Um einen angenehmen, sachlichen und fairen Umgang miteinander zu gewährleisten, publizieren wir keine Beiträge, die sich im Ton vergreifen. Dazu gehören die Verwendung von polemischen und beleidigenden Ausdrücken ebenso wie persönliche Angriffe auf andere Diskussionsteilnehmer.

Rassismus/Sexismus: Es ist nicht erlaubt, Inhalte zu verbreiten, die unter die Schweizerische Rassismusstrafnorm fallen und Personen aufgrund ihrer Rasse, Ethnie, Kultur oder Geschlecht herabsetzen oder zu Hass aufrufen. Diskriminierende Äusserungen werden nicht publiziert.
Verleumdung: Wir dulden keine Verleumdungen gegen einzelne Personen oder Unternehmen.

Vulgarität: Wir publizieren keine Kommentare, die Fluchwörter enthalten oder vulgär sind.

Werbung: Eigenwerbung, Reklame für kommerzielle Produkte oder politische Propaganda haben keinen Platz in Onlinekommentaren.

Logo von umweltnetz-schweiz

umweltnetz-schweiz.ch

Forum für umweltbewusste Menschen

Informationen aus den Bereichen Umwelt, Natur, Ökologie, Energie, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Das wirkungsvolle Umweltportal.

Redaktion

Stiftung Umweltinformation Schweiz
Eichwaldstrasse 35
6005 Luzern
Telefon 041 240 57 57
E-Mail redaktion@umweltnetz-schweiz.ch

Social Media

×

Newsletter Anmeldung

Bleiben Sie auf dem neusten Stand und melden Sie sich bei unserem Newsletter an.