Buch «Mit Samenbomben die Welt verändern»

Buch «Mit Samenbomben die Welt verändern»

Für Guerilla-Gärtner und alle, die es werden wollen

Nun gut: Der eingefleischte Anti-Asphalt-Guerillero wird nicht auf dieses Buch gewartet haben. Einfach, weil er bzw. sie sich für den Einsatz dieser wahrscheinlich friedlichsten Bombe der Welt des kreativen Moments nicht entledigen will. Wir können jedoch beruhigen: Es wird das biodiverse Ungestüm des Streiters für mehr Blume und Kraut gewiss nicht lähmen, sollte er/sie dennoch einen Blick hineinwerfen.

Autor  Josie Jeffery
Verlag  Eugen Ulmer Verlag
Umfang  128 Seiten
ISBN  978-3-8001-7693-9
Preis  Fr. 21.90 (UVP)

 

Für alle (noch) nicht Eingeweihten: Eine Samenbombe ist eine kleine Kugel aus Erde und Samen, die, in zivil ungehorsamer Weise in ökologisch eintönige Stadtlandschaften geworfen, diese mit Blumenpracht oder einem Beitrag zur vegetarischen Volksernährung veredeln helfen soll. Josie Jeffery outet sich als erfahrene Delinquentin, doch ihr hübsch quirlig aufgemachtes Buch atmet nichts als den Geist von Menschen- und Pflanzenliebe. Sie stellt darin verschiedene Bastelanleitungen für Samenbomben samt den technischen Daten der hierfür verwendeten Pflanzensamen vor, gibt Tipps für deren Wartung nach erfolgter Blütenexplosion und rundet dies mit kurzen Instruktionen bezüglich eines allgemeinen Anstands ab, der helfen will, eventuell auftretende Enthusiasmus-Überschüsse in sinnvolle Bahnen zu lenken. Ob dies die Welt verändern wird? Ganz egal. Wir entdecken eine zarte Liebe für dieses freundliche Buch in unserem rebellischen Herzen.

Rezension: Sacha Rufer

 

Kommentar schreiben

Die Kommentare werden vor dem Aufschalten von unseren Administratoren geprüft. Es kann deshalb zu Verzögerungen kommen. Die Aufschaltung kann nach nachstehenden Kriterien auch verweigert werden:

Ehrverletzung/Beleidigung: Um einen angenehmen, sachlichen und fairen Umgang miteinander zu gewährleisten, publizieren wir keine Beiträge, die sich im Ton vergreifen. Dazu gehören die Verwendung von polemischen und beleidigenden Ausdrücken ebenso wie persönliche Angriffe auf andere Diskussionsteilnehmer.

Rassismus/Sexismus: Es ist nicht erlaubt, Inhalte zu verbreiten, die unter die Schweizerische Rassismusstrafnorm fallen und Personen aufgrund ihrer Rasse, Ethnie, Kultur oder Geschlecht herabsetzen oder zu Hass aufrufen. Diskriminierende Äusserungen werden nicht publiziert.
Verleumdung: Wir dulden keine Verleumdungen gegen einzelne Personen oder Unternehmen.

Vulgarität: Wir publizieren keine Kommentare, die Fluchwörter enthalten oder vulgär sind.

Werbung: Eigenwerbung, Reklame für kommerzielle Produkte oder politische Propaganda haben keinen Platz in Onlinekommentaren.

Logo von umweltnetz-schweiz

umweltnetz-schweiz.ch

Forum für umweltbewusste Menschen

Informationen aus den Bereichen Umwelt, Natur, Ökologie, Energie, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Das wirkungsvolle Umweltportal.

Redaktion

Stiftung Umweltinformation Schweiz
Eichwaldstrasse 35
6005 Luzern
Telefon 041 240 57 57
E-Mail redaktion@umweltnetz-schweiz.ch

Social Media

×

Newsletter Anmeldung

Bleiben Sie auf dem neusten Stand und melden Sie sich bei unserem Newsletter an.