Städte an Seeufern, beleuchtete Brücken über Flüsse und Häuser und Strassen an Bächen. Der Mensch besiedelt weltweit die Ränder von Gewässern und verschmutzt diese – und zwar nicht zuletzt mit Licht.

Viele gruseln sich vor ihnen, andere züchten sie oder versprechen sich von ihnen wichtige Erkenntnisse zu unseren Lebensräumen: Die Spinnen.

Katzen und Hunde sind bekanntlich darauf angewiesen, dass ihr Futter eine ausreichende Menge an tierischen Proteinen enthält. Gleichzeitig ist es allerdings längst allgemein bekannt, dass die industrielle Fleischproduktion der Umwelt erheblich schadet und nicht zuletzt auch zum menschengemachten Klimawandel beiträgt.

Es ist eine faszinierende Welt, die wir wohl nie vollständig entdecken und verstehen werden: Die Welt der Insekten. Ihr Schutz tut ganz besonders not.

Unsere Insekten sterben. Innerhalb der letzten dreissig Jahren ist der Insektenbestand um 75% zurückgegangen. Dagegen unternommen wird nur wenig.

Die einen ekelt es, die anderen kennen es nicht anderes. Weltweit nutzen mehr als 2 Milliarden Menschen Insekten als Nahrungsquelle.

Insekten gibt es auf der ganzen Welt. Während Mücken, Fliegen, Wanzen und Flöhe in der Schweiz meist nur lästig sind, können sie auch gefährliche Krankheiten übertragen.

Pflanzen bilden die Grundlage unserer Nahrungsketten. Ihr übermässiger Befall durch hungrige Insekten zog daher immer wieder schwere landwirtschaftliche, soziale und ökologische Folgen nach sich.

Ohne Insekten kein Wald. Nebst ihren wichtigen Funktionen können Insekten jedoch einzelne Bäume schädigen und so die Leistung eines Waldes reduzieren.

Insekten erfüllen wichtige Aufgaben in unseren Böden, auf unseren Feldern und in unseren Gärten.

Seite 1 von 3

Logo von umweltnetz-schweiz

umweltnetz-schweiz.ch

Forum für umweltbewusste Menschen

Informationen aus den Bereichen Umwelt, Natur, Ökologie, Energie, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Das wirkungsvolle Umweltportal.

Redaktion

Stiftung Umweltinformation Schweiz
Eichwaldstrasse 35
6005 Luzern
Telefon 041 240 57 57
E-Mail redaktion@umweltnetz-schweiz.ch

Social Media

×

Newsletter Anmeldung

Bleiben Sie auf dem neusten Stand und melden Sie sich bei unserem Newsletter an.