Paranuss, Stelzenmangrove und Teakbaum leisten bemerkenswerte Beiträge für die Ökosysteme um sie herum – aber auch für uns im weit entfernten Europa. Wie wissenschaftliche Untersuchungen immer wieder zeigen, sind wir viel stärker von diesen Teilen der Welt abhängig, als wir vielleicht denken.

2019 litt der Amazonasregenwald unter den stärksten Waldbränden seit Jahren. Auch die Abholzung wurde unter Präsident Jair Bolsonaro stark beschleunigt.

Der Amazonasregenwald - auch als grüne Lunge der Erde bekannt - steht in Flammen. Gewaltige Brände wüten in den Wäldern von Brasilien, sowie in den Steppen von Sibirien.  

Hintergründe, Fakten und Tipps für den Alltag

Palmöl vermeiden. Schon klar. Jedoch die Thematik ist komplexer als das. Dies reflektiert darzulegen, ohne dafür im Engagement einzuknicken, gelingt diesem Buch vorzüglich.

Es gab ihn schon, als noch die Dinosaurier die Erde dominierten: Der Daintree Regenwald ist der älteste Tieflandregenwald. Obwohl er nur einen winzigen Teil Australiens bedeckt, leben hier unglaublich viele Spezies.

Heute wird gefeiert, und zwar der beliebteste Fleischersatz überhaupt: Tofu. Wir stellen uns die Frage: „Woher stammen die Sojabohnen für die Herstellung des Tofus?“

Der vielfältige Nationalpark ist reich an Ressourcen und beherbergt viele seltene Tierarten. Dies macht ihn zum Konfliktherd.

Logo von umweltnetz-schweiz

umweltnetz-schweiz.ch

Forum für umweltbewusste Menschen

Informationen aus den Bereichen Umwelt, Natur, Ökologie, Energie, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Das wirkungsvolle Umweltportal.

Redaktion

Stiftung Umweltinformation Schweiz
Eichwaldstrasse 35
6005 Luzern
Telefon 041 240 57 57
E-Mail redaktion@umweltnetz-schweiz.ch

Social Media