Stromverbrauch stieg 2010 um vier Prozent

14 Apr 2011
Der Stromverbrauch ist im Jahr 2010 in der Schweiz um 4 % angestiegen. Der Stromverbrauch ist im Jahr 2010 in der Schweiz um 4 % angestiegen.

Wie das Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK gestern mitteilte, ist der Elektrizitätsverbrauch der Schweiz nach Abzug von Übertragungs- und Verteilverlusten im Jahr 2010 um 4,0 % auf 59,8 Milliarden Kilowattstunden (Mrd. kWh) gestiegen. Bei Importen von 66,8 Mrd. kWh und Exporten von 66,3 Mrd. kWh resultierte im Jahr 2010 wie in den Jahren 2005 und 2006 ein Stromimportüberschuss.

Am gesamten Elektrizitätsaufkommen waren die Wasserkraftwerke zu 56,5 %, die Kernkraftwerke zu 38,1 % sowie die konventionell-thermischen und anderen Anlagen zu 5,4 Prozent beteiligt.

Das Wirtschaftswachtum sowie der Zuwachs der Bevölkerung seien für die Zunahme des Stromverbauchs verantwortlich. Die deutlich kältere Witterung trug ebenfalls zum höheren Stromverbrauch bei; denn rund 10 % des Stromverbrauchs werden für das Heizen verwendet.

Der Erlös aus Exporten von Elektrizität lag im Jahr 2010 bei 5'064 Mio. Franken (7,65 Rp./kWh). Für Importe aus dem Ausland ergaben sich Ausgaben von 3'736 Mio. Franken (5,60 Rp./kWh). Damit lagen im Jahr 2010 die Einnahmen um 7,3 % über der entsprechenden Vorjahresperiode. Die Ausgaben erhöhten sich im Jahr 2010 im Vergleich zum Vorjahr um 18,0 %. Der positive Aussenhandelssaldo der Schweiz sank im Vergleich zum Vorjahr um 14,5 % auf 1'328 Mio. Schweizer Franken.

Wann beginnen wir mit dem Stromsparen?

Kommentar schreiben

Die Kommentare werden vor dem Aufschalten von unseren Administratoren geprüft. Es kann deshalb zu Verzögerungen kommen. Die Aufschaltung kann nach nachstehenden Kriterien auch verweigert werden:

Ehrverletzung/Beleidigung: Um einen angenehmen, sachlichen und fairen Umgang miteinander zu gewährleisten, publizieren wir keine Beiträge, die sich im Ton vergreifen. Dazu gehören die Verwendung von polemischen und beleidigenden Ausdrücken ebenso wie persönliche Angriffe auf andere Diskussionsteilnehmer.

Rassismus/Sexismus: Es ist nicht erlaubt, Inhalte zu verbreiten, die unter die Schweizerische Rassismusstrafnorm fallen und Personen aufgrund ihrer Rasse, Ethnie, Kultur oder Geschlecht herabsetzen oder zu Hass aufrufen. Diskriminierende Äusserungen werden nicht publiziert.
Verleumdung: Wir dulden keine Verleumdungen gegen einzelne Personen oder Unternehmen.

Vulgarität: Wir publizieren keine Kommentare, die Fluchwörter enthalten oder vulgär sind.

Werbung: Eigenwerbung, Reklame für kommerzielle Produkte oder politische Propaganda haben keinen Platz in Onlinekommentaren.

Logo von umweltnetz-schweiz

umweltnetz-schweiz.ch

Forum für umweltbewusste Menschen

Informationen aus den Bereichen Umwelt, Natur, Ökologie, Energie, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Das wirkungsvolle Umweltportal.

Redaktion

Stiftung Umweltinformation Schweiz
Eichwaldstrasse 35
6005 Luzern
Telefon 041 240 57 57
E-Mail redaktion@umweltnetz-schweiz.ch

Social Media

×

Newsletter Anmeldung

Bleiben Sie auf dem neusten Stand und melden Sie sich bei unserem Newsletter an.