Energie sparen mit LED Lampen

16 Aug 2011
Bereits heute bieten LED gegenüber herkömmlichen Glühbirnen viele Vorteile. Bereits heute bieten LED gegenüber herkömmlichen Glühbirnen viele Vorteile.

So sparen Sie bis zu 90 Prozent Energie im Vergleich zu herkömmlichen Glühbirnen.

In der Beleuchtungsbranche ist derzeit eine Revolution im Gange. Europaweit sind neue Verordnungen in Kraft getreten, die den Markteintritt von ineffizienten Produkten und Geräten verbieten. Dies beflügelt die Entwicklung von neuen Produkten und Technologien. LED Leuchten gelten in diesem Zusammenhang als Leuchtmittel der Zukunft. 

Bereits heute bieten LED gegenüber herkömmlichen Glühbirnen viele Vorteile. So liefern sie eine viel höhere Lichtleistung pro Watt, besitzen kleine Abmessungen und eine sehr hohe Lebensdauer. Dennoch ist das Potenzial noch nicht voll ausgeschöpft.

LED steht für Light Emitting Diode, was auf Deutsch Leuchtdiode bedeutet. Leuchtdioden sind elektronische Halbleiter-Bauelemente. Fliesst Strom durch die Diode, so erzeugt diese Licht. Da der Wirkungsgrad und die Standzeit schon seit einiger Zeit deutlich über denen von Halogenlampen liegen, schreitet die Anwendung besonders im Automobilbereich immer weiter voran. Für Blinker, Rück- und Bremsleuchten sowie Tagfahrlichter sind Leuchtdioden seit 2001 im Einsatz, als Hauptscheinwerfer aufgrund höherer Anforderungen erst seit 2008. Bereits jetzt ist die LED dabei, die Glühlampe in etlichen Spezialanwendungen zu verdrängen. So werden vermehrt auch Strassenzüge mit LED-Laternen beleuchtet oder Shoppingzentren und Einkaufsläden mit LED-Leuchten ausgerüstet.

Die Vorteile gegenüber der herkömmlichen Glühlampe überwiegen in vielerlei Hinsicht: Die LED verbraucht weniger Energie bei gleicher Lichtmenge und erzeugt weniger Wärme. Denn nur gerade fünf Prozent der aufgenommenen Energie verwandeln sich bei Glühbirnen in Licht – der Rest verpufft in Form von Wärmeentstehung. LED's hingegen entwickeln keine nennenswerte Hitze und sind somit hochgradig effizient. Überdies sind LED-Leuchten unempfindlich gegenüber Erschütterungen, erreichen deutlich kürzere Schaltzeiten, sind ohne Farbänderung und Wirkungsgradverlust dimmbar und haben, eine niedrige Sperrschicht-Temperatur vorausgesetzt, eine extrem hohe Lebensdauer.

Da LED-Leuchten kein Quecksilber enthalten und einen viel geringeren Energiebedarf (bis zu 90% weniger) aufweisen, sind sie auch aus ökologischer Sicht den herkömmlichen Glühbirnen überlegen.

Kommentar schreiben

Die Kommentare werden vor dem Aufschalten von unseren Administratoren geprüft. Es kann deshalb zu Verzögerungen kommen. Die Aufschaltung kann nach nachstehenden Kriterien auch verweigert werden:

Ehrverletzung/Beleidigung: Um einen angenehmen, sachlichen und fairen Umgang miteinander zu gewährleisten, publizieren wir keine Beiträge, die sich im Ton vergreifen. Dazu gehören die Verwendung von polemischen und beleidigenden Ausdrücken ebenso wie persönliche Angriffe auf andere Diskussionsteilnehmer.

Rassismus/Sexismus: Es ist nicht erlaubt, Inhalte zu verbreiten, die unter die Schweizerische Rassismusstrafnorm fallen und Personen aufgrund ihrer Rasse, Ethnie, Kultur oder Geschlecht herabsetzen oder zu Hass aufrufen. Diskriminierende Äusserungen werden nicht publiziert.
Verleumdung: Wir dulden keine Verleumdungen gegen einzelne Personen oder Unternehmen.

Vulgarität: Wir publizieren keine Kommentare, die Fluchwörter enthalten oder vulgär sind.

Werbung: Eigenwerbung, Reklame für kommerzielle Produkte oder politische Propaganda haben keinen Platz in Onlinekommentaren.

Logo von umweltnetz-schweiz

umweltnetz-schweiz.ch

Forum für umweltbewusste Menschen

Informationen aus den Bereichen Umwelt, Natur, Ökologie, Energie, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Das wirkungsvolle Umweltportal.

Redaktion

Stiftung Umweltinformation Schweiz
Eichwaldstrasse 35
6005 Luzern
Telefon 041 240 57 57
E-Mail redaktion@umweltnetz-schweiz.ch

Social Media

×

Newsletter Anmeldung

Bleiben Sie auf dem neusten Stand und melden Sie sich bei unserem Newsletter an.