Endlich Ferienzeit! Eine besonders beliebte Art, seine Urlaubstage zu verbringen, ist es, auf einem der zahlreichen und wunderschön gelegenen Campingplätze der Schweiz zu verweilen. Ob im einfachen Zelt, komfortablen Wohnwagen oder praktischem Camper-Van – nirgends kann die Freiheit und die Natur besser erlebt werden als beim Camping.  

4.5 Milliarden Tonnen Beton und Asphalt werden jährlich verbaut auf unserer Erde. Das macht die beiden Baustoffe zu den meist verwendeten Materialien weltweit. Schweizer Forscher kümmern sich nun um die Nachhaltigkeit des Betons.

Nicht jedes Land verfügt über so grosse Trinkwasservorkommen von so guter Qualität wie die Schweiz. Mehr als zwei Milliarden Menschen auf der Welt sind ohne sicheren Zugang zu Trinkwasser. Ob Grönlands Schmelzwasser dieses Ungleichgewicht zu verschieben hilft, bleibt derweil fraglich.

Die Erdbevölkerung nimmt zu und die Ressourcen werden knapp. In höherer Verteilungsgerechtigkeit und ökologischer Achtsamkeit fänden sich allerdings Wege, einer Katastrophe zu entgehen. 

 Um ein glückliches Leben zu führen braucht es nicht viel Platz und wenig Ressourcen. Immer mehr Menschen entscheiden sich für das autarke Mini-Haus.

Bereits zum siebten Mal fand in Winterthur das Swiss Green Economy Symposium (SGES) als Treffpunkt für nachhaltiges Wirtschaften statt. Dabei wollte der diesjährige Anlass eine möglichst innovative und lustvolle Zusammenarbeit der Stakeholder ausloten.

Der Ausbau der Wasserkraft ist eine der Strategien für die Energiewende. Das Triftprojekt in einer unberührten Landschaft stösst aber auf Widerstand.

Die Elektromobilität soll gefördert werden. Das ist aber nur sinnvoll, wenn gleichzeitig das Verkehrsaufkommen reduziert wird.

Mit grosser Macht kommt grosse Verantwortung. Hat mal jemand gesagt. War aber leider nur eine fiktive Figur. Wir sollten uns bemühen, das Zitat in die Realität zu übersetzen.

Phosphor ist essentiell für das irdische Leben; ohne Phosphor gibt’s nix zwischen die Zähne. Und auch keine Zähne. Umso beunruhigender, dass es indessen zu den kritischen Ressourcen zählt.

Seite 1 von 3

Logo von umweltnetz-schweiz

umweltnetz-schweiz.ch

Forum für umweltbewusste Menschen

Informationen aus den Bereichen Umwelt, Natur, Ökologie, Energie, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Das wirkungsvolle Umweltportal.

Redaktion

Stiftung Umweltinformation Schweiz
Eichwaldstrasse 35
6005 Luzern
Telefon 041 240 57 57
E-Mail redaktion@umweltnetz-schweiz.ch

Social Media

×

Newsletter Anmeldung

Bleiben Sie auf dem neusten Stand und melden Sie sich bei unserem Newsletter an.