Der weltweite Klimastreik, angekündigt für nächsten Freitag, dem 15. März, ruft uns zu massivem Umdenken auf. Ein Umdenken, das dringend erforderlich ist!

Die von uns verursachte Lärmbelastung wurde lange unterschätzt. Trotz festgesetzter Lärm-Grenzwerte leidet jede siebte Person in der Schweiz an übermässigem Lärm. Mit einem nationalen Massnahmenplan soll nun konkret und gezielt gegen Lärm vorgegangen werden.

Eine Untersuchung des Bundesamts für Umwelt kommt zum Schluss: Der Schweizer Konsum verursacht eine Umweltbelastung, die unserem Planeten nachhaltig schadet.

Das Potenzial von Sonnenenergie in der Schweiz ist gross, doch noch weitestgehend ungenutzt.

Verbreitung und Bestandsentwicklung der Vögel in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein

Die Ornithologinnen und Ornithologen der Schweiz räumen ihre Regale frei. Der neue Schweizer Brutvogelatlas ist erschienen, und er ist ein gewaltiger Schinken. Das darf er sein: Diese zentrale Veröffentlichung der Schweizer Ornithologie und des Vogelschutzes ist ein Standardwerk.

Die Beringung von Vögeln liefert seit 1899 wichtige Erkenntnisse zu deren Lebensweise. Heutzutage werden in der Schweiz jährlich rund 90'000 Vögel beringt.

Wildnis, Naturlandschaft, freie Naturentwicklung – wie immer man es nennen mag, Wildnis ist selten geworden. Die Alpenschutzorganisation Mountain Wilderness Schweiz will das mithilfe einer Wildnis-Strategie ändern.

Seit 2013 hat sich das jeweils in Winterthur jährlich im Herbst stattfindende Swiss Green Economy Symposium (SGES) zu einem Treffpunkt für nachhaltiges Wirtschaften etabliert. Der diesjährige Anlass stand unter dem Thema „Nachhaltige Gewinne“ und verstand sich als Raum und Umfeld für Dialog und Austausch von über 500 Vertretern aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft.

Das Angebot in den Obstabteilungen ist vielfältig: Meistens wird nebst Schweizer Produkten auch Importware angeboten. Wir können uns jedoch mit eigenen, saisonalen Früchten gut eindecken.

Neben der Fair-Food-Initiative diskutiert die Schweiz zurzeit auch über eine zweite Agrar-Initiative, jene für mehr Souveränität in der Landwirtschaft.

Logo von umweltnetz-schweiz

umweltnetz-schweiz.ch

Forum für umweltbewusste Menschen

Informationen aus den Bereichen Umwelt, Natur, Ökologie, Energie, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Das wirkungsvolle Umweltportal.

Redaktion

Stiftung Umweltinformation Schweiz
Eichwaldstrasse 35
6005 Luzern
Telefon 041 240 57 57
E-Mail redaktion@umweltnetz-schweiz.ch

Social Media

×

Newsletter Anmeldung

Bleiben Sie auf dem neusten Stand und melden Sie sich bei unserem Newsletter an.