Unglaubliche Geschichten aus der Welt der Flüsse und Meere

Uns hätte er davon gar nicht mehr überzeugen müssen, hat es aber trotzdem noch einmal neu getan: Von der Faszination der Wasserlebewesen nämlich, von denen uns Bill François in seinem flott erzählten Buch so überraschend und denkwürdig berichtet.

Unsere Wege durch die Welt

Verblüffend eigentlich, wie wenig Aufmerksamkeit wir den Wegen zu unseren Füssen gönnen, die uns so zuverlässig durch unser Leben leiten. Robert Moor schenkt ihnen jetzt mal volle Achtsamkeit und führt uns damit zu bereichernden Einsichten.

Werkzeuggebrauch und Bandbreite der Kultur bei Tier und Mensch

Der Ameisen angelnde Schimpanse ist weithin bekannt, doch er ist längst nicht das einzige faszinierende Zeugnis des Werkzeuggebrauchs bei Tieren. Während Peter-René in seinem Buch nach den von diesen Beobachtungen angestossenen Erkenntnissen zur Kulturentwicklung forscht, versammelt er sie auch gleich in einzigartiger Breite.

Vom inneren Kompass der Tiere

Sie rennen, klettern, fliegen und schwimmen ja unentwegt, die Tiere. Nur: Wissen sie eigentlich, wohin sie wollen? Und wie finden sie das dann? David Barrie fahndet quer durch die Tierwelt nach den spannenden Antworten auf solche Fragen.

Wie Tiere und Pflanzen miteinander kommunizieren

Alles, was lebt, kommuniziert. Auch Madlen Ziege. Und die tut das ausnehmend kurzweilig und lehrreich, wenn sie uns in ihrem Buch darüber aufklärt, wie die Kommunikation im irdischen Lebensnetz genauer funktioniert.

Von grossen und von kleinen Tieren

Unsere Auffassung der Intelligenz und Gefühlswelt der Tiere ist im Wandel. Mehr noch als auf akademische Erkenntnisse setzt dieses Buch auf Einfühlung und schönes Staunen, um uns die neuen Einsichten fassbar zu machen.

Was wir von Vögeln lernen können

Als ein charmanter und formgewandter Botschafter aus dem Reich der Vögel tritt uns dieses Buch von Ernst Paul Dörfler entgegen. Und hat entsprechend, neben viel spannendem Wissen, auch einige Botschaften im Gepäck.

Wie wir einander besser verstehen

Mit Tieren zu sprechen, war bislang einzelnen legendären Auserwählten vorbehalten. Das muss nicht so bleiben, meint Karsten Brensing, und konzipierte uns hier ein Buch, das uns mittels der neuesten Erkenntnisse zur tierischen Kommunikation an diesen alten Menschheitstraum heranführt.

Warum Tiere uns im Denken, Fühlen und Verhalten oft so ähnlich sind

Sie schleichen sich an, die Tiere. Stetig entdecken wir in ihnen mehr Fertig- und Fähigkeiten, die wir uns noch vor kurzer Zeit dem Menschen vorbehalten dachten. Der Verhaltensforscher Norbert Sachser erläutert uns nicht nur die genaueren Details dieser Revolutionen des Tierbilds, sondern auch, wie sie zustande kamen.

Wie sie lieben, spielen, planen: unsere Verwandten unter Wasser

Jonathan Balcombes furioses Sachbuch macht uns die krass unterschätzten Fische als planende, fühlende, unendlich faszinierende Lebewesen fassbar. Unausweichlich, dass es ihm damit dann auch gelingt, uns ihre Wertschätzung und ihren Schutz zu einem umfassenderen Anliegen zu machen.

Seite 1 von 2

Logo von umweltnetz-schweiz

umweltnetz-schweiz.ch

Forum für umweltbewusste Menschen

Informationen aus den Bereichen Umwelt, Natur, Ökologie, Energie, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Das wirkungsvolle Umweltportal.

Redaktion

Stiftung Umweltinformation Schweiz
Eichwaldstrasse 35
6005 Luzern
Telefon 041 240 57 57
E-Mail redaktion@umweltnetz-schweiz.ch

Social Media

×

Newsletter Anmeldung

Bleiben Sie auf dem neusten Stand und melden Sie sich bei unserem Newsletter an.