Mikroorganismen sind so klein, dass man sie gerne vergisst. Doch ohne sie gäbe es kein Leben auf der Erde.

Die verborgene Welt unter unseren Füssen

Das unserem Auge verborgene Bodenleben unserem oberirdischen Alltag spannend und wertvoll zu machen - das ist eine Herausforderung selbst angesichts eines erwachsenen Publikums. Diesem Kindersachbuch gelingt es mit Bravour. 

Der Leitfaden des Bio-Gärtners zum Bodennahrungsnetz

Den Erfolg unserer Natur- und Biogärten messen wir vornehmlich daran, was über der Grasnarbe sichtbar wird. Es ist gleichwohl all das, was darunter liegt, das ihn möglich macht. Dieses Buch weist kundig und erfahren ins Bodennahrungsnetz ein.

Im Ackerboden liegt ein grosses Potential, denn das Material unter unseren Füssen speichert eine Menge CO2. Mit der richtigen Bearbeitung kann der Boden die Atmosphäre entlasten.

Über Lithium wird in Zusammenhang mit der Zunahme elektrisch betriebener Fahrzeuge viel diskutiert, ohne dass sich männiglich bewusst ist, dass dieser Stoff in jedem Handy herumgetragen wird und schon seit Jahren in den Batterien herkömmlicher Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren verbaut ist.

Wollen wir wirklich den Pandas ihr Lieblingsessen wegnehmen, um unsere Bodenbeläge allenfalls nachhaltiger zu gestalten?

Wenn Umweltschutz sogar zwischen Kriegsfronten durchgesetzt wird, haben wir in der Schweiz dringlichen Aufholbedarf.  

Mineralische Rohstoffe wie Kies und Hartgestein sind in der Schweiz noch reichlich vorhanden. Ihr Abbau stösst aber auf Widerstand.

Böden in Stadtgebieten sind oft versiegelt und belastet. Somit kann der Stadtboden wichtige Funktionen nicht mehr erfüllen.

Heute ist Weltbodentag. Dieser soll auf die unverzichtbare Rolle hinweisen, die der Boden für uns einnimmt. Im Fokus standen dieses Jahr Gebirgsböden– ein wirksamer Erosionsschutz in den Bergen.

Seite 1 von 2

Logo von umweltnetz-schweiz

umweltnetz-schweiz.ch

Forum für umweltbewusste Menschen

Informationen aus den Bereichen Umwelt, Natur, Ökologie, Energie, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Das wirkungsvolle Umweltportal.

Redaktion

Stiftung Umweltinformation Schweiz
Eichwaldstrasse 35
6005 Luzern
Telefon 041 240 57 57
E-Mail redaktion@umweltnetz-schweiz.ch

Social Media

×

Newsletter Anmeldung

Bleiben Sie auf dem neusten Stand und melden Sie sich bei unserem Newsletter an.