Der Verkehr in unseren Städten und die Automobilindustrie befinden sich im Umbruch. Die meisten Experten erwarten für die nahe Zukunft den Durchbruch der Elektromobilität auch im Privatsektor. Weltweit deuten viele Indikatoren auf diesen klaren Trend. Reichweiten und Ladeinfrastruktur sind noch unterschiedlich beschaffen. Die ökologischen Vorteile der Elektromobilität sind unbestritten. Wohin führt die Zukunft?

Verkehr und Mobilität beherrschen viele Diskussionsrunden und führen zu heftigen Debatten, wobei oftmals Mobilität und Verkehr fälschlicherweise synonym gebraucht werden.
Endlose Staus auf Autobahnen und im Verkehr ertrinkende Stadtstrassen mit gravierenden Folgen für Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft zeigen den akuten Handlungsbedarf auf. Verschiedenste Initiativen privater Kreise ebenso wie von Umweltorganisationen und Verkehrsverbänden werden lanciert und fordern die Politik heraus, die eigentlich die Führung zu übernehmen hätte.

Über 61 % der weltweiten Erdölvorkommen werden für den Transport gebraucht – und das, obwohl der Bereich Transport noch viel Potential für mehr Nachhaltigkeit birgt. Mit dem Ziel im Hinterkopf, genau dieses auszunützen, arbeitet die junge Münchner Firma Sono Motors seit 2016 am «Sion», dem ersten seriell hergestellten Elektroauto, das seine Batterie durch die Sonne lädt.
In einem Gespräch stellt uns Julius Zimmer, Pressesprecher bei Sono Motors, den Sion vor. Dieser wird voraussichtlich schon Ende nächsten Jahres auf die Strassen kommen.

Logo von umweltnetz-schweiz

umweltnetz-schweiz.ch

Forum für umweltbewusste Menschen

Informationen aus den Bereichen Umwelt, Natur, Ökologie, Energie, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Das wirkungsvolle Umweltportal.

Redaktion

Stiftung Umweltinformation Schweiz
Eichwaldstrasse 35
6005 Luzern
Telefon 041 240 57 57
E-Mail redaktion@umweltnetz-schweiz.ch

Social Media

×

Newsletter Anmeldung

Bleiben Sie auf dem neusten Stand und melden Sie sich bei unserem Newsletter an.