Um eine Wohnung sauber und hygienisch zu halten, braucht man keine teuren, umwelt- und gesundheitsschädlichen Putzmittel. Wir zeigen, welche preisgünstigen und naturverträglichen Hausmittel in keinem Haushalt fehlen dürfen.

Die Nachbarländer sind der Schweiz weit voraus, was das Recyceln von gebrauchten Kunststoffverpackungen betrifft. Diese wie bisher zu verbrennen, ist längerfristig keine Option.

Einweg-Folien und Plastikbehälter schaden der Umwelt und sind bedenklich für unsere Gesundheit. Dabei gibt es viele einfache Alternativen — einige haben Sie bereits in Ihrer Küche. So einfach können Sie Ihre Nahrungsmittel plastikfrei verpacken!

Ökologische Putzmittel selbst herstellen

Was will man mehr? Cécile Berg weiss es: Zu ihren über 400 DIY-Rezepten zur Herstellung ökologischer Reinigungsmittel gesellt sie deshalb gleich das umfassende Fachwissen, sich im Bedarfsfall auch mal selbst zu helfen.

Die Warmduscherinnen erwartet nun ein Kälteschock. Umwelt schonen und Gesundheit stärken – Kaltduscher schlagen zwei Fliegen mit einer Klappe. 

Von Alligator bis Zecke: Wie man sich bei Begegnungen mit Tieren richtig verhält

Wie sich verhalten, wenn die Kuh rempelt oder die Qualle sticht? Oder wie es überhaupt vermeiden? Rachel Levin lehrt es uns in ihrem so attraktiven wie informativen, vor allem aber unverschämt amüsanten Buch.

Eine Zahnbürste sollte etwa alle zwei Monate gewechselt werden, weil ab dann ihre Reinigungskraft nachlässt. Nutzlos ist sie deswegen noch lange nicht.

Logo von umweltnetz-schweiz

umweltnetz-schweiz.ch

Forum für umweltbewusste Menschen

Informationen aus den Bereichen Umwelt, Natur, Ökologie, Energie, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Das wirkungsvolle Umweltportal.

Redaktion

Stiftung Umweltinformation Schweiz
Eichwaldstrasse 35
6005 Luzern
Telefon 041 240 57 57
E-Mail redaktion@umweltnetz-schweiz.ch

Social Media

×

Newsletter Anmeldung

Bleiben Sie auf dem neusten Stand und melden Sie sich bei unserem Newsletter an.