Zu viele Lebensmittel werden weggeworfen, darüber sind wir uns einig. Das Ausmass der Verschwendung würde jedoch wohl die meisten von uns erstaunen.

Einer unserer Neujahrsvorsätze ist, weniger Plastikmüll zu produzieren. Am besten fangen wir damit beim wöchentlichen Lebensmitteleinkauf an. Wir zeigen in diesem Ratgeber, wie es ganz einfach geht!

Lichter und Kerzen, Tee oder Punsch, Weihnachtskekse und Grittibänze… Fehlt nur noch der Lebkuchen.

Sie lagern in jedem Vorratsschrank, manchmal im Plastikbeutel, manchmal in der Kartonschachtel und manchmal in der Papierverpackung: Die Teigwaren.

Oswin Metzger (28) ist gelernter Schreiner. Vor zweieinhalb Jahren hat er jedoch gemeinsam mit einem Freund ein Glace- und Fonduegeschäft übernommen. Dieses wollen sie nun gemeinsam auf einen nachhaltigen Kurs bringen.

Ob auf dem untersten Regal des Küchenschranks oder im hintersten Winkel des Kühlschranks: Gerne verschwinden unsere Lebensmittel und tauchen erst kurz vor dem Verderben wieder auf. Wir können dennoch noch so einiges damit anfangen!

Fast 80% der Lebensmittel, welche Konsumenten und Konsumentinnen in der Schweiz in den Läden kaufen, stammen aus der Industrie und sind verarbeitet.

Die Rodung von Regenwäldern durch die Palmölindustrie hat verheerende Folgen für die globale Biodiversität. Wer Palmöl vermeiden will, steht aber vor grossen Herausforderungen: In unseren Konsumprodukten ist es allgegenwärtig. Es sind deshalb einheimische Alternativen gefragt.

Die Rodung von Regenwäldern durch die Palmölindustrie hat verheerende Folgen für die globale Biodiversität. Wer es vermeiden will, steht aber vor grossen Herausforderungen: Viele Produkte enthalten das preisgünstige Öl, und es kursieren unzählige Namen dafür.

Einweg-Folien und Plastikbehälter schaden der Umwelt und sind bedenklich für unsere Gesundheit. Dabei gibt es viele einfache Alternativen — einige haben Sie bereits in Ihrer Küche. So einfach können Sie Ihre Nahrungsmittel plastikfrei verpacken!

Seite 1 von 4

Logo von umweltnetz-schweiz

umweltnetz-schweiz.ch

Forum für umweltbewusste Menschen

Informationen aus den Bereichen Umwelt, Natur, Ökologie, Energie, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Das wirkungsvolle Umweltportal.

Redaktion

Stiftung Umweltinformation Schweiz
Eichwaldstrasse 35
6005 Luzern
Telefon 041 240 57 57
E-Mail redaktion@umweltnetz-schweiz.ch

Social Media

×

Newsletter Anmeldung

Bleiben Sie auf dem neusten Stand und melden Sie sich bei unserem Newsletter an.