Städte tragen zu einem wesentlichen Teil zum Klimawandel bei. Gleichzeitig sind sie durch seine Folgen den grössten Risiken ausgesetzt.

Die Nachhaltigkeit hat den Weg in den Finanzsektor gefunden. In Form von Ökofonds wird ein immer grösseres Geldvolumen in Unternehmen gesteckt.

Warum die „Zeit ist Geld“-Logik Mensch und Natur teuer zu stehen kommt

Ein Trio namhafter Autoren entwerfen uns in ihrem Buch ermutigende Inspirationen zu einer Wirtschaft und Gesellschaft abseits der "Zeit ist Geld"-Logik, in der wir uns mit Rücksicht auf die Naturrhythmen auch mehr Zeitwohlstand schaffen.

Auf der Suche nach dem guten Konsum

Wir können nicht nicht konsumieren: So einfach ist das. Alles Weitere ist kompliziert. Wie sich aus der demgemäss zwangsläufigen Verwirrung dennoch ein nachhaltiges, faires, „gutes“ Konsumieren basteln liesse; dem widmet Nunu Kaller in ihrer sympathischen Denkschrift ganz essentielle, ermutigende Gedanken.

Heute sind sie aus der Politik kaum mehr wegzudenken, doch bis zur Entwicklung und Umsetzung der 17 Nachhaltigen Entwicklungsziele war es ein langer Weg.

Bei «Zero Foodwaste Kitchen» sind über Hundert Rezepte für Mahlzeiten zu finden, die man mit Resten aus dem eigenen Kühl- und Küchenschrank sofort zubereiten kann. Die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung gestaltete sich noch nie so einfach — und so lecker!

Das perfekte Schweizer Ferienidyll findet man in den Alpen. Doch mit der zunehmenden Besucherzahl steigt die Belastung der Bergumwelt. Umweltverträgliche Ferien sind deshalb immer mehr gefragt.

Die Rodung von Regenwäldern durch die Palmölindustrie hat verheerende Folgen für die globale Biodiversität. Wer es vermeiden will, steht aber vor grossen Herausforderungen: Viele Produkte enthalten das preisgünstige Öl, und es kursieren unzählige Namen dafür.

Einweg-Folien und Plastikbehälter schaden der Umwelt und sind bedenklich für unsere Gesundheit. Dabei gibt es viele einfache Alternativen — einige haben Sie bereits in Ihrer Küche. So einfach können Sie Ihre Nahrungsmittel plastikfrei verpacken!

Sieben kleine Naturwunder und ihre Geschichten

Wer unter dem Eindruck steht, „Wirtschaft“ sei doch eine trocken naturferne Angelegenheit, werfe einen Blick in Edward Posnetts packendes Erstlingswerk. Darin begibt er sich auf der Spur weitgehend vergessener Naturprodukte mitten hinein in die belangreiche Verhandlung aktueller, ökologischer Fragestellungen.

Seite 1 von 8

Logo von umweltnetz-schweiz

umweltnetz-schweiz.ch

Forum für umweltbewusste Menschen

Informationen aus den Bereichen Umwelt, Natur, Ökologie, Energie, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Das wirkungsvolle Umweltportal.

Redaktion

Stiftung Umweltinformation Schweiz
Eichwaldstrasse 35
6005 Luzern
Telefon 041 240 57 57
E-Mail redaktion@umweltnetz-schweiz.ch

Social Media

×

Newsletter Anmeldung

Bleiben Sie auf dem neusten Stand und melden Sie sich bei unserem Newsletter an.