Artenschutz und Handelsverbot verhindern nicht, dass das Pangolin in grossem Stil illegal gehandelt wird. Das scheue Tier braucht dringend Hilfe.

Die Artenvielfalt ist essenziell für ein funktionierendes Ökosystem. Gärten können dabei helfen, die Artenvielfalt zu fördern. Wir stellen in unserem heutigen Ratgeber einige Möglichkeiten vor, wie Sie Ihren Garten naturnahe und vielfältig gestalten können. 

Klimawandel ist heute kein Fremdwort mehr. Weniger bekannt ist die sich global stetig verringernde Artenvielfalt. Der Weltbiodiversitätsrat macht auf diese besorgniserregende Entwicklung aufmerksam.

Der gestrige Tag der Erde stand unter dem Motto SOS – Save our Species; Artenschutz war also Thema. Wir sind mal forsch und zählen zu den zu rettenden Spezies auch den Menschen…

Es häufen sich in den letzten Tagen die Anklagen gegen den WWF. Hat er Menschenrechtsverletzungen geduldet oder gar gefördert? Derweil die dringend erforderliche Aufklärung anläuft, empfehlen wir kritische Überprüfung auch der Gegenseite.

Grosse Expeditionen in die Sammlungen naturkundlicher Museen

Auf ungewöhnliche Pfade führt uns dieses gehaltvolle Buch, während es uns in die Pracht und Vielfalt des Lebens einweist. In Archiven und Sammlungen sucht und findet es verlorene Arten, die nur darauf warten, bestimmt und benannt zu werden.

Die Flatterulme ist Wenigen ein Begriff – zu Unrecht, denn die seltene Ulmenart gilt als besonders resistent in Bezug auf die Ulmenkrankheit und den Klimawandel. Deshalb wurde die Flatterulme zum Baum des Jahres gekürt.

Abenteuerliche Reisen zu den seltensten Arten der Welt

Er ist wahrscheinlich kein Messias, sondern nur ein unartiger Bengel. Seine Unart besteht dann allerdings darin, Pflanzen vor dem Aussterben zu retten - und darüber mit unwiderstehlichem Elan und ansteckender Begeisterung zu berichten.

Mein Leben unter Pinguinen

Der Meeresbiologie Klemens Pütz forscht seit 30 Jahren an Pinguinen. In seinem Buch erzählt er von seinen spannenden Erkenntnissen und Erfahrungen mit den Frackträgern.

Die Rückkehr der Eiszeitgiganten

Ein kontroverses und komplexes Forschungsfeld spannend, leichtverständlich und begeisternd vorzustellen, ohne ihm dabei etwas von seiner Kontroverse zu nehmen: Das ist eine Kunst. Torill Kornfeldt ist eine Künstlerin.

Logo von umweltnetz-schweiz

umweltnetz-schweiz.ch

Forum für umweltbewusste Menschen

Informationen aus den Bereichen Umwelt, Natur, Ökologie, Energie, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Das wirkungsvolle Umweltportal.

Redaktion

Stiftung Umweltinformation Schweiz
Eichwaldstrasse 35
6005 Luzern
Telefon 041 240 57 57
E-Mail redaktion@umweltnetz-schweiz.ch

Social Media

×

Newsletter Anmeldung

Bleiben Sie auf dem neusten Stand und melden Sie sich bei unserem Newsletter an.