Mein Leben für den Schutz der Erde oder warum wir jetzt handeln müssen

Der offenherzige Lebens- und Reisebericht des Naturfotografen Markus Mauthe vermittelt uns Fakten und Lösungen im Kampf um unsere natürlichen Lebensgrundlagen rund um die Welt. Vor allem aber auch die Courage, diesen jetzt mit erneuerter Zuversicht anzugehen.

Fast 20% unseres Planeten werden von Indigenen Völker bewohnt, in Gebieten, in denen sie bereits seit unzähligen Generationen ansässig sind. Sie sind die wichtigsten Bewahrer der Erde.

2019 litt der Amazonasregenwald unter den stärksten Waldbränden seit Jahren. Auch die Abholzung wurde unter Präsident Jair Bolsonaro stark beschleunigt.

Ökotouristen in indigenen Gebieten: Das oberste Gebot muss die Wahrung der Menschenrechte bleiben.

Gut möglich, dass uns die Indigenen Völker in unserem Kampf um Nachhaltigkeit wichtige Impulse zu vermitteln hätten. Doch um derer nutzbringend teilhaftig zu werden, gilt es Grenzen und Idealvorstellungen abzubauen.

Logo von umweltnetz-schweiz

umweltnetz-schweiz.ch

Forum für umweltbewusste Menschen

Informationen aus den Bereichen Umwelt, Natur, Ökologie, Energie, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Das wirkungsvolle Umweltportal.

Redaktion

Stiftung Umweltinformation Schweiz
Eichwaldstrasse 35
6005 Luzern
Telefon 041 240 57 57
E-Mail redaktion@umweltnetz-schweiz.ch

Social Media

×

Newsletter Anmeldung

Bleiben Sie auf dem neusten Stand und melden Sie sich bei unserem Newsletter an.