Sacha Rufer

Sacha Rufer

Mein Leben für den Schutz der Erde oder warum wir jetzt handeln müssen

Der offenherzige Lebens- und Reisebericht des Naturfotografen Markus Mauthe vermittelt uns Fakten und Lösungen im Kampf um unsere natürlichen Lebensgrundlagen rund um die Welt. Vor allem aber auch die Courage, diesen jetzt mit erneuerter Zuversicht anzugehen.

Vom inneren Kompass der Tiere

Sie rennen, klettern, fliegen und schwimmen ja unentwegt, die Tiere. Nur: Wissen sie eigentlich, wohin sie wollen? Und wie finden sie das dann? David Barrie fahndet quer durch die Tierwelt nach den spannenden Antworten auf solche Fragen.

Dass Klimaschutz doch gern auch Spass machen müsste, wird öfter mal gefordert. Bei Mathilda Masters und Louize Perdieus tut es schon die Information dazu.

Was Bäume in Städten erzählen

Bei Bäumen denken wir... Ja, richtig: An den Wald. Doch Bäume umgeben uns auch in unseren Städten allgegenwärtig, und mittels der zwanzig Stadtbaum-Porträts in ihrem Buch gelingt es Caroline Ring, sie uns auch in diesem Umfeld in ihrer historischen, kulturellen und ökologischen Bedeutung wertvoller zu machen.

Die Idee von den Tierrechten hat noch so einige weltanschauliche, politische und juristische Hürden zu bewältigen. Wie ihre Zeit jetzt gleichwohl gekommen ist und wie diese Hindernisse zu überwinden sind, erörtert die Moralphilosophin Corine Pelluchon in ihrem motivierenden Manifest.

Ernst Frischknecht - der Bio-Pionier

Ernst Frischknecht prägte als Bio-Bauer und Politiker den Aufschwung des organisch-biologischen Landbaus in der Schweiz. In ihrer Biografie präsentiert ihn uns Christine Loriol nicht nur im wechselvollen Zeitgeschehen, sondern stellt sich mit ihm auch den Herausforderungen der Zukunft.

Wie man radikal und konsequent neu wirtschaftet

Der sympathische Bericht des Unternehmers Hans-Dietrich Reckhaus darüber, wie er sich vom Insektenvernichter zum Insektenschützer wandelte, bietet neben profunder Information zum Insektensterben viel Inspiration und Ermutigung für ein neues, nachhaltiges Unternehmertum. Eine kleine Lektion für uns Umweltbewegte hält es noch nebenbei bereit.

Wie Pilze unsere Welt formen und unsere Zukunft beeinflussen

Wir dachten ja, wir hätten vom Wert der Pilze für unsere irdischen Lebensnetze und von ihrem Potential zur Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft schon ein gutes Stück weit Ahnung. Merlin Sheldrake belehrte uns jetzt höchst unterhaltsam und anregend eines Besseren.

Wie wir uns das Klima schönsaufen können

In ihrem neuen Buch diskutieren die Science Busters breit die Lösungsansätze, dem Klimawandel Einhalt zu gebieten. Das tun sie gewohnt sachkundig, reflektiert und – ebenso gewohnt – reich gewürzt mit jenem satirischen Witz, der sich bestens eignet, den Geist zu öffnen und zu beflügeln.

Sechzig Seiten: Nur eine kleine Geschichte um Klimaschutz, Migration und jugendliche Liebe. Umso verblüffender, was Daniele Meocci in seiner spannenden Erzählung alles an relevanten Diskussionen zu Klimaschutz und Aktivismus anreisst und feinfühlig begleitet!

Logo von umweltnetz-schweiz

umweltnetz-schweiz.ch

Forum für umweltbewusste Menschen

Informationen aus den Bereichen Umwelt, Natur, Ökologie, Energie, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Das wirkungsvolle Umweltportal.

Redaktion

Stiftung Umweltinformation Schweiz
Eichwaldstrasse 35
6005 Luzern
Telefon 041 240 57 57
E-Mail redaktion@umweltnetz-schweiz.ch

Social Media