Sacha Rufer

Sacha Rufer

Eine Hypothese

Die „Verwundbare-Welt-Hypothese“ von Nick Bostrom bietet einen zweckvollen Rahmen, die oftmals allzu vagen Ängste vor der erahnten Zerstörungskraft neuer Technologien zu versachlichen. Zugleich stösst es eine pointierte Diskussion dazu an, wie potentiell selbstzerstörerischen Entwicklungen begegnet werden könnte.

Die verborgene Welt unter unseren Füssen

Das unserem Auge verborgene Bodenleben unserem oberirdischen Alltag spannend und wertvoll zu machen - das ist eine Herausforderung selbst angesichts eines erwachsenen Publikums. Diesem Kindersachbuch gelingt es mit Bravour. 

Als ein „pragmatischer Kompromiss“ wird die Revision des Jagdgesetzes gern angepriesen. Stellt sich die Frage: Pragmatisch inwiefern, und ein Kompromiss zwischen welchen Akteuren?

Zu Besuch bei aussterbenden Tieren und Pflanzen in der Schweiz

In stimmungsvollen und höchst informativen Reportagen folgen Gregor Klaus und Nicolas Gattlen engagierten Artenschützerinnen und Biologen zu ihren Schützlingen: Elf allzu nah vor dem Aussterben stehenden Tieren und Pflanzen in der Schweiz. Das macht dann weniger traurig oder nachdenklich als vielmehr Lust, sich an den Schutzbemühungen zu beteiligen.

Können wir klimaneutral leben?

Dirk Gratzel hat sich was vorgenommen: Nicht nur seinen aktuellen Alltag klimaneutral zu gestalten, sondern die gesamten Umweltsünden seines Lebens wieder gutzumachen. Aus seinen Bemühungen entspringen bedeutsame Forschung und sinnreiche Initiativen – und nun ausserdem ein gehaltvolles und spannendes Buch.

Vom Finden und Ordnen der Pflanzen

Können Sie sich für Pflanzen begeistern? Für Wissenschaftsgeschichte? Ja? Nein? Völlig egal: Marc Jeanson und Charlotte Fauve gelingt mit ihrem poetischen Buch das immer noch rare Kunststück, uns alles beides im lebensprallen Belang für unser eigenes Dasein vorzuführen.

Inspirierend, kraftvoll, oft zitiert: Die Rede des Häuptling Seattle ist in die Geschichte der Umweltbewegung tief eingeschrieben. In Wahrheit ist ihre Geschichte eine wechselvolle, und Chief Seattle selbst war Umweltschutz noch kein vorrangiges Anliegen.

Gebrauchsanweisung für ein Nahrungsmittel der Zukunft

Entgegen all unserer Vorurteile und Intuitionen: Insekten sind eine gesunde und nachhaltige Nahrungsquelle. Wie gesund und nachhaltig genau – und wie dieser Erkenntnis auf unserem Speiseplan mehr Geltung verschafft werden kann – erläutert uns Florian J. Schweigert in seinem Buch.

Ökologische Putzmittel selbst herstellen

Was will man mehr? Cécile Berg weiss es: Zu ihren über 400 DIY-Rezepten zur Herstellung ökologischer Reinigungsmittel gesellt sie deshalb gleich das umfassende Fachwissen, sich im Bedarfsfall auch mal selbst zu helfen.

Wie Politiker und Wirtschaftslenker die Zukunft unseres Planeten verkaufen

In weitreichender und gewissenhafter Recherche spüren Susanne Götze und Annika Joeres all jenen Interessengruppen, Unternehmen und Organisationen nach, die gegen Klimaschutzmassnahmen lobbyieren. Ihr Buch erlaubt damit erstmals einen genaueren - und gelegentlich überraschenden - Überblick über Motivlage und Methoden der mannigfaltigen Kräfte, die einen wirksamen Klimaschutz weiterhin hemmen.

Logo von umweltnetz-schweiz

umweltnetz-schweiz.ch

Forum für umweltbewusste Menschen

Informationen aus den Bereichen Umwelt, Natur, Ökologie, Energie, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Das wirkungsvolle Umweltportal.

Redaktion

Stiftung Umweltinformation Schweiz
Eichwaldstrasse 35
6005 Luzern
Telefon 041 240 57 57
E-Mail redaktion@umweltnetz-schweiz.ch

Social Media

×

Newsletter Anmeldung

Bleiben Sie auf dem neusten Stand und melden Sie sich bei unserem Newsletter an.