Sacha Rufer

Sacha Rufer

Von den Riffen der Südsee zu den Vulkanen Sibiriens

Dirk Steffens und seine Crew bewegen sich kreuz und quer über die Welt, von Alaska über Neuseeland bis nach Südamerika, grundsätzlich aber vom Kalten ins Warme: Eine Entscheidung, die angesichts der Fotografien eisiger Landschaften eingangs des Buches nachvollziehbar ist. In kurzen Kapiteln berichten sie von erstaunlichen Phänomenen der belebten und unbelebten Natur.

Eine kleine Geschichte der Zukunft

Jacques Attali, der französische Ökonom und frühere Berater Mitterrands, wagt mit seinem neuen Buch einen Blick in die Zukunft. Eine mögliche Zukunft natürlich nur, jedoch eine - für einen Vielschreiber wie Attali - erstaunlich breit gefächerte Vision.

The Value of Nothing

Die Frage ist entweder provokativ oder einfach nur eine rhetorische: Ja, was kostet sie denn, die Welt? Was uns Raj Patel vorsetzt, ist ein straffer und dennoch überraschend umfassender Überblick über die Fragen, die sich uns zwangsläufig stellen, wenn wir ein Fortleben der Menschheit für ein paar weitere Generationen als würdige Aufgabe erachten.

Spurensuche in der Surselva

Der Fotograf und Autor Peter A. Dettling verwebt in seinem prächtig illustrierten Buch mit beträchtlichem Geschick drei Themenkreise.

Plädoyer für eine Umkehr

„Wachstum" ist ein Schlagwort, dem wir regelmässig begegnen. Wir wissen auch etwas damit anzufangen: Wirtschaftswachstum, so wissen wir, ist gut und unabdingbar. Auf der anderen Seite ist uns schon eine Weile klar, dass Wachstum auf einem begrenzten Planeten an Grenzen stossen muss, die sich nicht mit geschickter Buchhalterkunst umschiffen lassen.

Gestaltung und Naturschutz im Garten

Die Veröffentlichungen des Darmstädter pala-verlags tun sich dadurch hervor, dass sie sich Themen annehmen, derer in der überreichen Gartenbau-Literatur sonst selten gedacht wird. Dabei entstehen kleine, praktische Büchlein wie dieses. Werner David, den wir schon von einer anderen, ebenfalls herausragenden Publikation her kennen, breitet diesmal sein Wissen zu Totholz vor uns aus. Dieses ist profund und umfassend, wie wir schnell feststellen.

Schwärme – Herden – Kolonien

Vogelschwärme, Antilopenherden und Insektenkolonien üben eine Faszination aus, der wir im Alltag selten erliegen. Ganz einfach, weil wir sie immer seltener unmittelbar zu Gesicht bekommen.

Eine neue Sicht unserer Welt

Auch wenn der britische Thronfolger sich um die im Titel versprochene Harmonie bemüht, muss er sich gewiss keine Seichtheit vorwerfen. Zusammen mit seinen Mitautoren, von denen zumindest Tony Juniper auch auf dem europäischen Festland eine bekannte Grösse ist, hat er ein wertvolles, weil umfassendes und weitsichtiges Buch geschaffen.

Neues Denken für eine Welt im Umbruch

Der Titel sagt es: Es geht ums Ganze, und deshalb geht es in Hans-Peter Dürrs Buch auch um (fast) Alles. Wieder wandelt er so sicher den Grat zwischen Naturwissenschaft und Religion entlang, dass man meint, er schlendere über eine vielbegangene Strasse.

Wer umdenkt, lebt besser

Erst mal muss viel Gutes gesagt sein über Daniel Golemans Bemühungen um ein ökologisches Bewusstsein. In seinem neuen Buch fordert er eine radikale Transparenz bezüglich der Ökobilanz von Konsumgütern.

Logo von umweltnetz-schweiz

umweltnetz-schweiz.ch

Forum für umweltbewusste Menschen

Informationen aus den Bereichen Umwelt, Natur, Ökologie, Energie, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Das wirkungsvolle Umweltportal.

Redaktion

Stiftung Umweltinformation Schweiz
Eichwaldstrasse 35
6005 Luzern
Telefon 041 240 57 57
E-Mail redaktion@umweltnetz-schweiz.ch

Social Media

×

Newsletter Anmeldung

Bleiben Sie auf dem neusten Stand und melden Sie sich bei unserem Newsletter an.