Sacha Rufer

Sacha Rufer

Das Kochbuch, das die Welt verändert

Zur Gestaltung einer nachhaltigen Esskultur bedürfen wir, neben kundigen Informationen, vor allem auch innovativer Rezepte. Dieses Kochbuch bietet beides in bester Ausgewogenheit.

Ein guter Teil unserer Nahrung wurde industriell aufbereitet. Eine dieser Verarbeitungsmethoden prüfen wir heute auf ihre ökologische Verträglichkeit.

Mit Waldgängen gelassen und glücklich werden

Miki Sakamoto gelingt mit ihrem Buch ausserordentliches: Die Verquickung einer vertrauenswürdigen Einweisung in die Praxis des "Waldbadens", Shinrinyoku, mit meisterhaft feinsinniger Naturliteratur.

Zwei, drei eigenartige Stimmmeldungen ändern nichts daran: Mission B, die Biodiversitäts-Aktion der SRG, ist sinnvoll, sympathisch und hoch relevant.

Hintergründe, Fakten und Tipps für den Alltag

Palmöl vermeiden. Schon klar. Jedoch die Thematik ist komplexer als das. Dies reflektiert darzulegen, ohne dafür im Engagement einzuknicken, gelingt diesem Buch vorzüglich.

Immerhin grün ist er, der Rasen. Und eine spannende Herkunftsgeschichte hat er auch. Nur ökologisch, leider, ist er nahezu wertlos.

Ein paar Worte: Lustig. Feinfühlig. Verspielt. Hintersinnig. All das sind Axel Hackes kleine Tierporträts, und noch einiges mehr… Zauberhaft skurril bebildert von Michael Sowa, beispielsweise.

Es häufen sich in den letzten Tagen die Anklagen gegen den WWF. Hat er Menschenrechtsverletzungen geduldet oder gar gefördert? Derweil die dringend erforderliche Aufklärung anläuft, empfehlen wir kritische Überprüfung auch der Gegenseite.

Hoppla! Gemütlich ist es nicht gerade, was uns Andrea Stift-Laube da mit ihrem Roman an provokativen Fragen zur Beziehung von Mensch und Tier um die Ohren haut. Anregend, fesselnd und bedeutsam ist es umso mehr.

Der erste Versuch des Projekts The Ocean Cleanup, die Ozeane vom Plastikmüll zu befreien, hatte wenig Erfolg. Zwar noch nicht gescheitert, mehren sich doch die ernsten Bedenken.

Logo von umweltnetz-schweiz

umweltnetz-schweiz.ch

Forum für umweltbewusste Menschen

Informationen aus den Bereichen Umwelt, Natur, Ökologie, Energie, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Das wirkungsvolle Umweltportal.

Redaktion

Stiftung Umweltinformation Schweiz
Eichwaldstrasse 35
6005 Luzern
Telefon 041 240 57 57
E-Mail redaktion@umweltnetz-schweiz.ch

Social Media

×

Newsletter Anmeldung

Bleiben Sie auf dem neusten Stand und melden Sie sich bei unserem Newsletter an.