Insekten sind bedroht. Innerhalb von nur drei Jahrzehnten hat sich die Population der Sechsbeiner in verschiedenen Gebieten der Erde um bis zu 75% dezimiert

In den 80er-Jahren zur biologischen Schädlingsbekämpfung importiert, sind die Asiatischen Marienkäfer heute in Amerika und Europa zu einer Plage geworden.

In den zwei Zeiträumen Juni und August wurde in Deutschland alles gezählt, was krabbelt, fliegt, summt, brummt und sechs Beine hat.

Gebrauchsanweisung für ein Nahrungsmittel der Zukunft

Entgegen all unserer Vorurteile und Intuitionen: Insekten sind eine gesunde und nachhaltige Nahrungsquelle. Wie gesund und nachhaltig genau – und wie dieser Erkenntnis auf unserem Speiseplan mehr Geltung verschafft werden kann – erläutert uns Florian J. Schweigert in seinem Buch.

Im Sommer haben auch die Plagegeister Hochsaison: Nervende Fliegen, die einem auf nicht nur der Nase herumtanzen, sondern durch ihre Vorliebe für verwesendes organisches Material auch Krankheitserreger übertragen können. Dennoch haben, wie alles in der Natur, auch diese Kreaturen ihre Daseinsberechtigung.

Zu Besuch bei den wahren Herrschern der Erde

Nein, es sind nicht nur Insekten, denen David MacNeal in seinem Buch in ihrer Bedeutung für die Menschheit nachspürt. Da krabbeln auch noch allerhand andere Gliederfüsser drin rum. Aber nochmals Nein: Das mindert keine Spur das Lesevergnügen oder den immensen Informationsgehalt, den es uns beschert.

Neue Köstlichkeit schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe: Kann der Verzehr von Insekten wirklich lecker und umweltfreundlich gleichzeitig sein?

Neben der spannenden Vermittlung von Kenntnissen und Faszination der Insekten versteht sich dieses Kinder-Sachbuch noch auf ein weiteres: Sie uns in ihrem Wert für Mensch und Umwelt überzeugend einsichtig zu machen, ohne dafür die ambivalenten Aspekte ihres Wirkens zu unterschlagen.

Die Rostrote Mauerbiene wurde zum Insekt des Jahres 2019 erkoren. Die Art soll nun ein Jahr lang das Reich der Insekten vertreten – und auf die Bedeutung der Wildbienen für den Menschen hinweisen.

Insekten sind für die Welt von unschätzbarem Wert. Doch die Landwirtschaft und das Wachstum der Siedlungen setzen ihnen stark zu. Die Unterstützung für die kleinen Helfer steigt jedoch – im November fand in der Schweiz der erste Tag der Insekten statt.

Logo von umweltnetz-schweiz

umweltnetz-schweiz.ch

Forum für umweltbewusste Menschen

Informationen aus den Bereichen Umwelt, Natur, Ökologie, Energie, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Das wirkungsvolle Umweltportal.

Redaktion

Stiftung Umweltinformation Schweiz
Eichwaldstrasse 35
6005 Luzern
Telefon 041 240 57 57
E-Mail redaktion@umweltnetz-schweiz.ch

Social Media

×

Newsletter Anmeldung

Bleiben Sie auf dem neusten Stand und melden Sie sich bei unserem Newsletter an.