Welche saisonalen Gemüse- und Früchtesorten Sie im Juni geniessen können, zeigen wir in diesem Ratgeber.

Wasserkraft ist klimafreundlich, effizient und preisgünstig. Trotzdem wird ihr weiterer Ausbau in der Schweiz von den meisten Naturschutzorganisationen nicht unterstützt. Im zweiten Teil unserer Artikelserie zu den Erneuerbaren werfen wir nicht zuletzt auch einen Blick auf die Gründe dafür.

Seit den 1980er Jahren hat sich die Wasserqualität in unseren Schweizer Seen deutlich verbessert. Trotzdem sind einzelne Gewässer immer noch überdüngt und leiden unter Sauerstoffmangel.

Weltweit werden weiterhin rund 80% der Strom- Wärme und Kraftstoffproduktion mit fossilen, endlichen Brennstoffen gedeckt. Das hat so absehbar keine Zukunft. In unserer neuen Artikelserie gehen wir deshalb den Erneuerbaren Energiequellen auf den Grund.

Steigende Temperaturen, tauender Permafrost, lange Dürren und gehäufte Hitzewellen im Sommer. Die Schweiz ist besonders stark von den Auswirkungen des Klimawandels betroffen. Es braucht deshalb ein revidiertes CO2-Gesetz mit entschlosseneren Massnahmen.

Die landesweite Vogelzählungsaktion „Stunde der Gartenvögel“ war auch dieses Jahr ein grosser Erfolg. Zwischen dem 5. und 9. Mai haben über 4’500 Personen, Familien und Schulklassen 136’277 Vögel aus 163 Arten beobachtet.

Neben dem Klimawandel ist das Artensterben eines der brennendsten Umweltthemen unserer Zeit. Der Artenschutz ist für unser Überleben unabdingbar. Mit «Mission B» können wir alle zum Gelingen dieser Mission Possible beitragen.

Welche saisonalen Gemüse- und Früchtesorten Sie im Mai geniessen können, zeigen wir in diesem Ratgeber.

Forschende an der Empa haben die gesamten Materialflüsse der Schweiz erfasst. Das Resultat: Pro Jahr fliessen 87 Millionen Tonnen neu gewonnene Ressourcen in die Schweizer Volkswirtschaft.

Am 5. bis 9. Mai ist es wieder soweit: Eine Stunde lang zählen wir die Vogelarten in unserer Umgebung — ob im Garten, vom Balkon aus, im Quartier, oder in einem Park — und melden sie an BirdLife Schweiz. Welche Vögel brüten in Ihrer Umgebung?

Logo von umweltnetz-schweiz

umweltnetz-schweiz.ch

Forum für umweltbewusste Menschen

Informationen aus den Bereichen Umwelt, Natur, Ökologie, Energie, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Das wirkungsvolle Umweltportal.

Redaktion

Stiftung Umweltinformation Schweiz
Eichwaldstrasse 35
6005 Luzern
Telefon 041 240 57 57
E-Mail redaktion@umweltnetz-schweiz.ch

Social Media

×

Newsletter Anmeldung

Bleiben Sie auf dem neusten Stand und melden Sie sich bei unserem Newsletter an.