Suchen

Titicacasee – Gewässerverschmutzung bedroht die Idylle

lake-titicaca cut2Der Titicacasee ist einer der grössten Seen der Welt. Er ist nicht nur die Lebensader der lokalen Bevölkerung, sondern auch Lebensraum zahlreicher Arten, die nur in diesem Gebiet vorkommen. Ein Beispiel dafür ist der Titicaca-Riesenfrosch. Aufgrund der Gewässerverschmutzung, verursacht durch die Abwässer der Bergwerke, ist der Riesenfrosch stark bedroht. Ein neuerliches Massensterben macht auf die Dringlichkeit zur Lösung des Problems aufmerksam.

Weiterlesen...

Ratgeber – Umweltfreundlich einkaufen

apples cutMit Essen zerstören wir die Umwelt – diese Tatsache ist leider wahr. Jedes Jahr werden in der Schweiz rund ein Drittel aller Lebensmittel weggeworfen oder gehen auf dem Weg zwischen Feld und Teller verloren. Dies entspricht einer ganzen Mahlzeit für jeden Schweizer Bürger pro Tag. Um dieser Verschwendung entgegen zu wirken, gibt es viele Tipps und Tricks.

Weiterlesen...

Fjorde - bedeutendste Kohlenstoffspeicher aller Ozeane

fjord cutDie Fjorde mit ihren steilen Hängen faszinieren die Menschen seit jeher. Wo einst Gletscher waren, sind heute grosse Mengen an Kohlenstoffdioxid abgelagert. In den Tiefen der Fjorde ist mehr Kohlenstoffdioxid gespeichert, als Forscher bisher angenommen haben. Stattliche elf Prozent des weltweiten organischen Kohlenstoffs aller Ozeane werden in den Tiefen der Fjorde abgelagert.

Weiterlesen...

Biokunststoff

einwegsäcke cutEiner der ersten Kunststoffe überhaupt war das Zellulose-basierte Celluloid - Ein Biokunststoff aus dem bis zum Ende des 19. Jahrhunderts zahlreiche Gegenstände gefertigt wurden. Da Mineralöl-basierte Kunststoffe wie Plastik jedoch schwer entflammbar sind und dadurch vielseitig verwendet werden können, wurde der bisherige Biokunststoff verdrängt. Ressourcenknappheit und vor allem die mangelnde Kompostierbarkeit von Plastik lassen Wissenschaftler heute jedoch verstärkt nach biologisch basierten und wiederverwertbaren Kunststoffen forschen.

Weiterlesen...

Verlust an Biodiversität in den Voralpenseen

fishing cutIm Rahmen des Projet Lac wurden zahlreiche Schweizer Voralpenseen untersucht. Im Vordergrund standen dabei die Fische, welche die Seen als Lebensräume nutzen, sowie deren Biodiversität. Systematisch wurden die Fischbestände von 26 Voralpenseen wissenschaftlich untersucht. Gerade im Lago di Poschiavo hatte die Einführung nicht einheimischer Arten grosse Auswirkungen auf die Biodiversität.

Weiterlesen...

Seite 1 von 129

Buchtipp

vulkanwinter-1816Ja, ganz recht: Das in diesem Buch von Gillen D'Arcy Wood erforschte Ereignis ist lange her. Wen ausser den hoffnungslosen History-Nerds da draussen...

Umwelttipp

umwelttipp

Umweltbelastung

Umweltbelastung

Umweltwissen

Trinkwasser - Bild fr Umweltnetz-Schweiz

Umweltpolitik

umweltpolitik

Förderbeiträge

Förderbeiträge

Labels

Kat Labels

  • Bio Online Shop
  • buero-drmueller

Magazin

Magazin titelseite fertig
Die 16. Ausgabe des umweltnetz-schweiz Magazins ist online! Diesen Monat zum Thema Wanderwege. Zum Magazin

Agenda

<<  Mai 2015  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Adressverzeichnis

banner_adressen

Exkursionen

banner renatour x

Wir kommentieren